Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V.
Landesgruppe Niedersachsen

E-Mail: info@bdvi-nds.de
Internet: www.bdvi-nds.de

04.10.2017 | BIM und Geodäsie

Positionspapier und Leitfaden erschienen

Der BDVI hat ein Positionspapier zur "Bedeutung der Vermessung für BIM: digitales Planen und Bauen brauchen exakte und fachlich bewertete Planungsgrundlagen" herausgegeben, das sich speziell an Architekten und Bauingenieure richtet und.

Die BIM Planungsphase „Null“ wird bislang kaum berücksichtigt: Wie passt das zu planende Objekt auf ein Grundstück und wie werden Anschlüsse (lage- und  höhenmäßig) zum Bestand hergestellt? In welchem Koordinatensystem 3D arbeiten wir? Der BDVI will mit dem Papier besondere Sensibilität erzeugen; das Papier ergänzt damit den BIM-Leitfaden von DVW und Runder Tisch GIS.

Das Papier kann hier heruntergeladen werden.

Der DVW und der Runde Tisch GIS haben einen Leitfaden „Geodäsie und BIM“ vorgestellt, der das Thema Building Information Modeling ausführlich, logisch gegliedert und vor allem mit Blick auf die sich entwickelnde Praxis als Handbuch und Nachschlagewerk aufgreift. Das Papier wurde auf der INTERGEO in Berlin vorgestellt, auf rund 180 Seiten haben über 50 Autoren aus Unternehmen, Behörden und wissenschaftlichen Institutionen ihr Wissen zusammengetragen. Geodäten, GIS-Experten und Geoinformatiker erhalten so kompakte und praxisnahe Informationen über ein Thema, das die Baubranche in den kommenden Jahren vollständig verändern wird. 

Der Leitfaden ist hier kostenlos herunterladbar. 

zurück zur Übersicht